1-3 Niederlage im Derby

1-3 Niederlage im Derby

Unnötige Fehler machen es Hallbergmoos sehr leicht

Im Spitzenspiel am Freitag Abend, war der FCI zu Gast beim Nachbarn aus Hallbergmoos. Mit viel Engagement ging das Team von Trainer Muriqi in die Partie und hatte in der Anfangsphase auch klar die größeren Spielanteile. Der Tabellenvierte aus Hallbergmoos warte geschickt ab und fuhr durch seine schnellen Stürmer immer wieder gefährliche Konter.

Es musste aber ein Fehler von Ketikidis herhalten, der einen Rückpass auf Torwart Pingitore mit zu wenig Druck spielte und so es Benny Held ermöglichte, dazwischen zu sprinten und zum 1-0 zu treffen. Auch im Anschluss spielte der FCI gefällig im Mittelfeld herum, ohne jedoch dem gegnerischen Tor gefährlich nahe zu kommen. Und so war es wieder der VFB, der nach einem Ballgewinn schnell nach vorne spielte und zum 2-0 traf.

Und auch nach dem 2-0 meinte die FCI Verteidigung Geschenke an den Gastgeber verteilen zu müssen. So war es wieder Ketikidis, der im Fünfmeter-Raum dem Gegner den Ball quasi auflegte um zum 3-0 treffen zu können. Doch der FCI gab sich damit noch nicht auf. Quasi mit dem Halbzeitpfiff traf Korbi Beck zum 1-3 Anschlusstreffer.

Genau das richtige Signal für die zweite Halbzeit. Doch so richtig konnte der FCI in den weiteren 45 Minuten nicht wirklich an seine gefährlichen Spielzüge der vorangegangenen Spiele anknüpfen. Am Ende muss man feststellen, dass diese Saison kein Selbstläufer wird und jeder im Team weiß, in jedem Spiel an seine Leistungsgrenze gehen zu müssen.

Am kommenden Wochenende hat die Mannschaft bereits die Möglichkeit im Heimspiel gegen den FC Töging wieder eine Serie zu starten. Anstoß ist um 14:30 Uhr am 19.9.2015 im Prof. Erich Greipl Stadion.

  • No tweets