Keine Punkte gegen BCF nach 2:3 Schlappe

Keine Punkte gegen BCF nach 2:3 Schlappe

FC Ismaning – BCF Wolfratshausen 2:3 (2:2)
FCI steckt mittendrin im Abstiegskampf

Nichts wurde aus einem Befreiungsschlag gegen den BCF Wolfratshausen. Zwar war man das bessere Team, doch im Fußball zählen die Tore und keine Benotung. Bereits in der ersten Halbzeit hätte man alles klar machen können, doch daraus wurde nichts. Nach einem hervorragend herausgespielten Führungstreffer durch Maximilian Siebald machte man es kurz darauf nicht so perfekt und eine dicke Chance zum 2:0 wurde vergeben. Quasi mit dem ersten Angriff glich der BCF Wolfratshausen aus. Die Ismaninger Abwehr machte es Marian Knecht leicht und der nutzte die Chance zum 1:1. Trotz dem Ausgleich blieb der FC Ismaning am Drücker und erneut wurde eine 100 Prozentige Chance nicht verwertet ehe Manuel Ring in der 41. Minute das 2:1 erzielte. Diesen Vorsprung konnte man jedoch nicht in die Pause mitnehmen, da Marian Knecht in 43. Minute erneut zuschlug und das 2:1 erzielte. Die Ismaninger haben zwar schon das Heu in der Scheune, doch das Tor bei der Ismaninger Abwehr war mal wieder Meterweit offen, so dass der Torjäger des BCF Wolfratshausen genügend Platz hatte um den erneuten Ausgleich zu erzielen. In der 2. Halbzeit sahen die Zuschauer weiterhin einen bemühten FC Ismaning, doch dem klebt das Pech zentnerschwer am Fuß. Mit 2 Aluminiumtreffer traf man nur die Torstangen aber nicht das Tor, dazu kam noch dass Manuel Ring in der 63. Minute eine überzogene Rote Karte bekam, während bei den Ellenbogenchecks der Gäste nichts geschah. So blieb die Pfeife stumm als Korbinian Beck im Strafraum gefoult wurde und Bastian Fischer wenig später mit einer Notbremse niedergestreckt wurde. Es sollte jedoch noch schlimmer für den FC Ismaning werden, denn in der Nachspielzeit erlief sich Marian Knecht einen Ismaninger Querpass vor dem eigenen Strafraum und sorgte für den Siegtreffer für den BCF Wolfratshausen. Damit ist der FC Ismaning endgültig im Abstiegskampf angekommen. Weiterhin verteilt der FC Ismaning den Gegnern Geschenke, zumal der Kopf scheinbar nicht frei ist und dadurch die Beine dadurch sehr schwer werden. Bleibt zu hoffen, dass endlich der Bock umgestoßen wird, denn sonst steckt man bis zum Saisonende im Schlamassel.
Torschützen für den FC Ismaning: Maximilian Siebald, Manuel Ring

  • No tweets