A schwere Partie! 

Am Sonntag den 12.01. sind wir mit einem Team aus einem Mix aus F2-Spielern und Spielern aus der U8 und sogar jünger bei der Raiffeisen Immobilien Nord Trophy angetreten.

Unser 1. Spiel gegen den SV Waldeck startete verhalten, gewann aber dann schnell an Fahrt. Leider konnten wir unsere Chancen nicht verwerten und mussten leider aus den Kontern zwei Gegentore hinnehmen.

In Spiel 2 hatten wir es mit dem SC Vierkirchen als Gegner zu tun. Das Spiel startete schnell und die ersten Spielzüge brachten uns vor das gegnerische Tor. Wir gingen verdient mit 1:0 in Führung. Nach schnellen Wechseln die den Ball vom einem zum anderen Tor brachten, mussten wir uns leider kurz vor dem Spielende noch ein unglückliches Gegentor hinnehmen. Endstand somit 1:1.

Das 3. Spiel bestritten wir gegen den SV Haidhausen. Das Spiel war sehr ausgeglichen. Keine Mann-schaft konnte sich wirklich freispielen, um die jeweiligen Spielzüge zu Ende zu bringen. Das Spiel endete mit 0:0. 

Im Spiel 4 standen wir dem FC Aschheim gegenüber. Obwohl die ersten Spielminuten wirklich vielversprechend aussahen, nahm das Spiel leider eine Wendung zum Schlechteren für uns. Die Gegner nahmen unseren Torraum in Beschlag und schafften es 4-mal den Ball hinter unsere Torlinie zu bringen. Dann viel auch noch das letzte Tor in letzter Sekunde. Der traurige Endstand somit 5:0 für den FC Aschheim.

Wir erreichten somit Platz 4 in unserer Gruppe. Die Halbfinalspiele fanden somit leider ohne uns statt.

Die Sieger des Turniers waren der FC Aschheim, Platz 2 SV Nord, Platz 3 SV Waldeck und Platz 4 wurde vom SV Germering belegt. 

Posted in News Kleinfeld