Sieg im Derby

Sieg im Derby

Verdiente 3 Punkte durch 3-1 gegen den TSV Eching

Nach dem zuletzt sehr kann knappen Sieg gegen Landshut, wollte das Team des FC Ismaning heuer mal wieder zu Null spielen, um so auch an Deisenhofen dran zu bleiben. 

Das Team musste eine Umstellung in der zentrale vornehmen, da mit Alex Buch ein wichtiger Spieler angeschlagen erstmal auf der Bank Platz nehmen musste. Für ihn kam Bastian Fischer in die Startformation. Und es sollte in den ersten Minuten dieser Partie bereits ordentlich zur Sache gehen. 

Die ersten Minuten gehörten den Echingern. Zu erst kamen sie durch einen Freistoß dem Führungstreffer nahe, im Anschluss scheiterten sie an Torwart Pingitore. Doch bereits ab der 9.Spielminute wurde klar, wer an diesem Tage das Spiel für sich entscheiden sollte. Zwei vertikal Pässe reichten um 60 Meter des Spielfeldes zu überbrücken und um unseren frischgebackenen Papa, Bastian Fischer, in den Freiraum zu schicken, den es benötigt um im 1 gegen 1 am Techniker Keeper vorbeizuziehen und zum 1-0 zu treffen. 

Auf schwierigem Geläuf war es im Anschluss schwierig ein sauberes Passspiel aufzuziehen doch die Spieler des FCI versuchten immer wieder die richtige Lücke zu finden. Doch teilweise zersprang der Ball häufig beim letzten Pass. In der 32. Spielminute war es dann wieder ein schnell vorgetragener Konter der Ismaninger, welcher im 2-0 endete. Nach Vorlage von Mijo Stijepic, war es unser Kapitän Maxi Siebald, der mit einem herrlichen Schlenzer zum 2-0 vollendete.

In Halbzeit 2 startete der TSV noch mal ein kleines Feuerwerk und hätte durch 3 Chancen in den ersten 7 Minuten den Anschlusstreffer erzielen können. Doch unser Torwart Emilio Pingitore konnte 2 von 3 Chancen bravourös entschärfen. Die dritte wurde kläglich vergeben. Im Anschluss spielte der FCI die 2-0 Führung wie ein Top-Team herunter. Man ließ nichts anbrennen und konnte selbst in der 83. Spielminute sogar noch auf 3-0 erhöhen. Abermals ein perfekt vorgetragener Konter der mit Manu Ring am Ende den Spieler fand, der den Schlusstreffer markierte. 

Nun heißt aber schon wieder vollen Augenmerk auf die Partie am Samstag zu legen. Denn dann empfängt der FCI den SV Türkgücü Ataspor München um 14:30 im Prof. Erich Greipl Stadion. Wir hoffen auf zahlreiche Unterstützung.

Hier gibt es die Bilder zum Spiel!

  • No tweets