Sieg und Niederlage gegen TSV 1860 Rosenheim

Sieg und Niederlage gegen TSV 1860 Rosenheim

A-Jugend Landesliga FC Ismaning – TSV 1860 Rosenheim 0:5 (0:2)
Nach Gegentor keine Gegenwehr

Ein komisches Spiel sahen die Zuschauer zwischen der U19 des FC Ismaning und dem Gast aus Rosenheim. In den ersten 30 Minuten spielte der FCI groß auf und alles wartete auf das 1:0 für den FCI. Dies erzielten die Gäste und vor dem Pausenpfiff setzten sie noch mit dem 2:0 einen Treffer drauf. Total von der Rolle waren die Ismaninger nach dem Gegentor. Man hatte mehr den Eindruck, dass die U19 statt einem Gegentreffer Blei in die Füße gegossen wurde. Nichts mehr klappte und man hatte den Eindruck es steht nun eine andere Mannschaft auf dem Platz als in den ersten 30 Minuten. Fehler um Fehler schlich sich in das gesamte Team ein und dies nutzen die Gegner gnadenlos aus ohne sich sonderlich anzustrengen. Nicht verwunderlich war, dass der FCI in der 2. Halbzeit nochmals 3 Treffer eingeschenkt bekam und mit einer 5:0 Packung das Spiel verloren ging. Da heißt es nur, Mund abwischen, heute waren wir alle schlecht und nun kann man im nächsten Spiel zeigen, dass man das Fußball spielen nicht verlernt hat wenn es zum Tabellenführer SpVgg Landshut geht.

B-Jugend Landesliga TSV 1860 Rosenheim – FC Ismaning 0:2 (0:2)
Wichtiger Sieg in Rosenheim

Mit gemischten Gefühlen fuhr die U17 zu ihrem Landesligaauswärtsspiel nach Rosenheim. 2 Wochen war man spielfrei, während die Hausherren im Spielrhythmus waren. Von Anfang sah man ein Spiel, bei dem es für beide Teams ums sehr viel ging. Der FC Ismaning versteckte sich nicht und ging in der 10 Minute durch Lino Ballof mit 1:0 in Führung. Nach diesem Treffer hatten die Rosenheimer ihre beste Phase, doch die Chancen wurden nicht genutzt und nur ein Pfostenschuss sprang dabei heraus. Ismaning spielte weiterhin diszipliniert und weiterhin über die Flügel. Dies sollte sich in der 36. Minute auszahlen, als ein Angriff aus der eigenen Hälfte hervorragend über die linke Seite vorgetragen wurde. Alexander Stöckl ließ seinen Gegenspieler wieder mal schlecht aussehen und seine Vorlage wurde von Ensar Skrijelj zur 2:0 Führung vollendet, was auch der Halbzeitstand war. Die Rosenheimer kamen selbstbewusst aus der Kabine und drückten auf den Anschlusstreffer. Das Schema der Rosenheimer änderte sich nicht, denn es ging immer über die Mitte und da standen die Ismaninger hervorragend und was noch auf das Tor kam wurde eine sichere Beute des Torhüters. Es tat sich deshalb nicht mehr viel in der 2. Halbzeit unter der sehr guten Leitung von Schiedsrichter Felix Wolf, der konsequent seine Linie durchzog. Mit einem wichtigen 2:0 Sieg konnte somit die U17 des FC Ismaning die Rückreise antreten.

C-Jugend Bezirksoberliga DFI Bad Aibling – FC Ismaning 1:1 (0:1)
Kein Sieger im Spitzenduell

Skandalös begann das Spitzenspiel der Bezirksoberliga, denn es gab keine Umkleidekabine für den FC Ismaning, so dass sich die Mannschaft im Freien umziehen musste. Von Anfang an stand das Spiel unter den windigen Bedingungen. Nach 10 Minuten wurde das Spiel deshalb unterbrochen, ehe es nach einer kurzen Pause fortgesetzt wurde. Der FC Ismaning hatte in der ersten Halbzeit mehr vom Spiel, da man vor allem versuchte den Ball flach zu spielen und zu kombinieren. In der 30. Minute wurde man mit dem Treffer zum 1:0 belohnt. Gespannt war man im Ismaninger Lager wie die zweite Halbzeit verlaufen würde, da man nun die schlechteren Windbedingungen hatte. Der FCI zeigte weiterhin eine Topleistung beim Meisterschaftsfavoriten aus Bad Aibling. In der 39. Minute hatte man leider großes Pech, denn eine Windböe veränderte die Flugbahn des Balles und schlug zum entsetzten aller Ismaninger unhaltbar zum 1:1 Ausgleich ein. Trotz dem unglücklichen Gegentreffer verlor der FC Ismaning nicht seine Linie und leider wurde in der 68. Minute eine sehr gute Möglichkeit nicht zum Siegtreffer genutzt, so dass es beim 1:1 Unentschieden blieb in einem Spiel nach dem Motto: vom Winde verweht. Beide Mannschaften konnten aufgrund den äußeren Bedingungen leider nicht zeigen warum sie an der Spitze der Tabelle stehen.

F1-Jugend FC Ismaning – FC Fasanerie-Nord 2:0 (1:0)
Ein Spiel der Kategorie „Hauptsache gewonnen“ sah man am Samstag im Sportpark von den Ismaninger F1-Junioren. Von Beginn an war man zwar die überlegene Mannschaft, allerdings fand das Team in der Offensive nicht so recht das richtige Mittel gegen einen defensiv gut arbeitenden Gegner. Letztendlich war es die Beharrlichkeit und der Kampfgeist, der dann doch zur knappen Führung in der ersten Halbzeit führte. Der starke Gegenwind, der in der ersten Hälfte noch der eigenen Unterstützung im Spiel nach vorn galt, wurde in der zweiten Hälfte das ein oder andere Mal zum unberechenbaren Risiko wenn der Gegner auf das Ismaninger Tor zusteuerte. Gott sei Dank rächten sich die in der ersten Halbzeit liegengelassenen Chancen nicht. Ab Mitte der zweiten Halbzeit hatte man dann aber auch das Problem unter Kontrolle und die eigene Dominanz wuchs nun stetig. Mit dem erlösenden 2:0 konnte man die Überlegenheit letztlich auch in die Entscheidung des Spiels ummünzen. Nach dem dritten Sieg in Serie, der eine Menge Kraft gekostet hatte, ging man wenn auch ein wenig müde, aber zufrieden nach Hause.

F3-Jugend FC Ismaning – TSV Haar 3:6
Wieder einmal zeigte sich die Ismaninger F3 sehr gastfreundlich, denn mit drei unnötigen Abwehrschnitzern machte es man dem Gegner zu einfach. Dazu kam ein vom Wind begünstigter Weitschuss der Gäste, von hinter der Mittellinie, der unhaltbar einschlug. So konnte sich die Ismaninger F3 wieder einmal nicht für eine spielerisch ansprechende Leistung belohnen.

Vorschau Jugend
Viele Mannschaften haben bereits die Herbstrunde beendet, so dass nicht mehr alle Jugendmannschaften am Wochenende im Einsatz sind. Für die U19 geht es am Sonntagmorgen zum Tabellenführer SpVgg Landshut, keine leichte Aufgabe zur Wiedergutmachung nach der schwachen Leistung gegen Rosenheim. Unsere U17 erwartet am Samstag um 14.00 Uhr im Derby den TSV Milbertshofen. Jeder Punkt ist wichtig in der sehr engen Landesliga Bayern Süd. Für die U15 steht das nächste Spitzenspiel auf dem Programm, denn am Sonntag um 13.00 Uhr geht es gegen den Tabellendritten SE Freising. Schweres Programm auch für die U13, denn der Nachwuchs des FC Bayern München ist zu Gast am Sonntag um 11.00 Uhr im Sportpark Ismaning.

Jugendspiele im Sportpark
Sa 21.11. 09:00 F2-Jugend FC Ismaning 2 – FC Parsdorf
Sa 21.11. 14:00 B1-Jugend FC Ismaning – TSV Milbertshofen (Landesliga)
So 22.11. 11:00 D1-Jugend FC Ismaning – FC Bayern München (BOL)
So 22.11. 13:00 C1-Jugend FC Ismaning – SC Eintracht Freising (BOL)
So 22.11. 15:00 B3-Jugend FC Ismaning 3 – SpVgg Höhenkirchen

Auswärtsspiele der FCI-Jugend
Sa 21.11. 12:00 C2-Jugend SpVgg Markt Schwabener Au – FC Ismaning
Sa 21.11. 12:30 D3-Jugend TSV Waldtrudering 3 – FC Ismaning 3
Sa 21.11. 12:00 B2-Jugend FC Schwabing 2 – FC Ismaning 2
So 22.11. 10:30 F1-Jugend RW Birkenhof-Eschenried – FC Ismaning
So 22.11. 11:00 A1-Jugend SpVgg Landshut – FC Ismaning (Landesliga)

  • No tweets