Sieg, Unentschieden, Niederlage für FCI-Jugend

Sieg, Unentschieden, Niederlage für FCI-Jugend

B-Jugend Landesliga Süd FC Ismaning – TSV Milbertshofen 1:1 (0:0)
Gerechtes Unentschieden

Im Landesligaderby gegen den TSV Milbertshofen fand die Ismaninger U17 gut ins Spiel und hatte gegen die Gäste in den ersten 15 Minuten Chancen um in Führung zu gehen. Diese wurden leider leichtfertig vergeben und mit zunehmender Spielzeit kamen die Gäste besser ins Spiel, doch auch den Gästen gelang kein Tor, so dass es beim torlosen unentschieden blieb. In dem sehr fairen Spiel kamen die Milben nach einem Stellungsfehler in der Abwehr in der 52. Minute zur 1:0 Führung. Gut für den FC Ismaning, dass Marco Sarac nach einer Standardsituation in der 57. Minute per Kopfballtreffer den schnellen Ausgleich zum 1:0 erzielte. In der Schlussphase drückte der FC Ismaning nochmals auf Tempo, doch die Milben-Abwehr stand gut, so dass keine Treffer mehr in diesem Derby fielen und die beiden Teams mit einem gerechten 1:1 Unentschieden die Punkte teilten.

C-Jugend Bezirksoberliga FC Ismaning – SC Eintracht Freising 3:1 (0:1)
Ansprache und Umstellung zur Halbzeitpause brachte den Sieg

Wie ein Schock wirkte das schnelle 1:0 für die Gäste aus Freising in der 4. Minute für die U15 des FC Ismaning. Zwar bekam man mit zunehmender Spielzeit das Spiel besser in den Griff, doch die Stärken der Ismaninger Mannschaft wurden nicht ausgespielt. Die Zuschauer sahen so in der 1. Halbzeit ein Ismaninger Spiel, bei dem die Abschlüsse überhastet waren und kein Spielfluss vorhanden war, da man vor allem durch Einzelaktionen das Tor erzwingen wollte, aber meist an der gegnerischen Abwehr hängen blieb. Dazu kam noch, dass zu viele Aktionen mit langen Bällen im Spiel waren, was ebenfalls eine Beute der aufmerksamen Freisinger Hintermannschaft wurde. Mit einem 1:0 Rückstand für den FC Ismaning ging es in die Kabine, da die Gäste der erwartet unbequeme Gegner war. Alles richtig machte Trainer Daniel Rohn zur Halbzeitpause, denn durch die Umstellungen und die Ansprache wurde das Spiel der Ismaninger druckvoller und vor allem lief nun der Ball viel flüssiger durch die Ismaninger Reihen. Immer mehr bestimmte der FC Ismaning das Spielgeschehen und die Gäste standen mächtig unter Druck. Es schien nur noch eine Frage der Zeit bis der Ausgleichstreffer erzielt wird und in der 43. Minute war es dann soweit, als Gottfried Agbavon das Tor zum 1:1 erzielte. Der FC Ismaning wollte mehr und ließ weiterhin den Ball laufen. Die Bemühungen wurden in der 58. Minute belohnt, als man vom eigenen Strafraum aus herrlich den Ball kombinierte und der Lohn war das herausgespielte Tor zur 2:1 Führung. Freising versuchte zwar den Ausgleich zu erzielen, doch die Ismaninger Abwehr stand sattelfest, so dass die gegnerische Angriffe für wenig Gefahr sorgten. In der 71. Minute dann die endgültige Endscheidung als wiederum Gottfried Agbavon mit seinem zweiten Tor den 3:1 Endstand zum verdienten Sieg erzielte.

D-Jugend Bezirksoberliga FC Ismaning – FC Bayern München 2:7 (1:4)
Ismaning chancenlos gegen den FCB

Nur 15 Minuten konnte die D-Jugend des FC Ismaning gegen den FC Bayern München dagegenhalten. In dieser Phase wurde die spielerische Überlegenheit der Gäste durch Kampf und Leidenschaft ausgeglichen. Nach 15 Minuten roch es sogar nach einer Sensation, denn der FC Ismaning ging durch einen Strafstoß mit 1:0 in Führung. Wenig beeindruckt zeigten sich jedoch die Gäste, die zwei Minuten später den Ausgleich erzielten, allerdings durch eine klare Abseitsposition. Noch mit dem Gegentreffer beschäftigt wurde man gleich doppelt bestraft, denn die Gäste erhöhten gleich auf 2:1. Mit dieser Führung im Rücken lief es für die Gäste noch besser, die dadurch das Ergebnis bis zum Pausenpfiff auf 4:1 schraubten. In der zweiten Halbzeit lief es zunächst erneut gut für die Ismaninger, denn man konnte dagegenhalten und durch ein Eigentor sogar auf 4:2 verkürzen. Dieser Treffer rüttelte jedoch scheinbar wieder die Jungbayern wach, denn danach erhöhten sie ihre Angriffsbemühungen und kamen zu einem verdienten 7:2 Erfolg.

Vorschau

Für viele unserer Jugendmannschaft ist die Herbstrunde beendet, doch vor allem für unsere Spitzenmannschaften stehen am Wochenende noch wichtige Spiele auf dem Programm. Unsere A-Jugend empfängt am Samstag um 14.00 Uhr den TuS Geretsried. Dabei hofft man, dass vieles besser läuft als im letzten Heimspiel, als es eine 5:0 Klatsche gab. Im einzigen Auswärtsspie muss die U17 am Sonntag um 13.00 Uhr beim TSV Nördlingen antreten, dabei hofft man dass es wie im letzten Jahr läuft und man mit einem Sieg die Heimreise antreten kann. Heiß auf das Nachholspiel gegen den TSV 1860 Rosenheim ist sicherlich unsere U15, denn mit einem Sieg am Samstag um 12.00 Uhr kann man auf Platz 1 der Bezirksoberliga überwintern. Ebenfalls ein wichtiges Nachholspiel hat unsere U13 am Sonntag um 11.00 Uhr gegen den SV Wacker Burghausen, denn schließlich möchte man Tuchfühlung zu den rettenden Plätzen der Bezirksoberliga für das nächste Jahr haben und dies ist nur bei einem Sieg möglich.

Jugendspiele im Sportpark

Sa 28.11. 12:00 C1-Jugend FC Ismaning – TSV 1860 Rosenheim (BOL)

Sa 28.11. 14:00 A1-Jugend FC Ismaning – TuS Geretsried (Landesliga)

Sa 28.11. 16:00 C2-Jugend FC Ismaning 2 – (SG) Poing/Anzing/Parsdorf

So 29.11. 11:00 D1-Jugend FC Ismaning – SV Wacker Burghausen (BOL)

So 29.11. 13:00 B2-Jugend FC Ismaning 2 – FC Unterföhring

So 29.11. 15:00 B3-Jugend FC Ismaning 3 – (SG) Poing/Anzing/Parsdorf

Auswärtsspiele der FCI-Jugend

So 29.11. 13:00 B1-Jugend TSV Nördlingen – FC Ismaning (Landesliga)

No results found.