U19 schlägt Burghausen 3:1

U19 schlägt Burghausen 3:1

A-Jugend Bayernliga FC Ismaning – SV Wacker Burghausen 3:1 (1:0)
Jahr 2017 mit Sieg gekrönt

Mit einem 3:1 Sieg wurde ein Traumjahr der U19 des FC Ismaning abgerundet. Nach dem Aufstieg in die Bayernliga hat der FC Ismaning nach dem Sieg gegen SV Wacker Burghausen wohl die Klasse für ein weiteres Jahr gesichert, denn bei 11 Punkten Vorsprung bei noch 9 ausstehenden Spielen dürfte da nichts mehr anbrennen. Die gut 50 Zuschauer mussten sich bei Temperaturen um den Gefrierpunkt ihr kommen nicht bereuen, denn sie sahen eine exzellent aufspielende Ismaninger Mannschaft. In einer überzeugenden ersten Halbzeit hatten die Gäste wenig zu bestellen im Sportpark Ismaning. Trotz klarer Überlegenheit und sehr guten Torchancen durfte der FC Ismaning nur einmal jubeln nach dem Treffer von Sebastian Heinenberg in der 25. Minute. In der ersten Viertelstunde nach dem Seitenwechsel änderte sich wenig am Spielverlauf und der FC Ismaning konnte auf 2:0 erhöhen. Ab der 60. Minute kamen die Gäste besser ins Spiel und hatten die Chance zum 2:1 Anschlusstreffer, doch der Strafstoß wurde neben das Tor gesetzt. Dies war jedoch keine Warnung für den FC Ismaning und so war es nicht verwunderlich, dass die Gäste doch ein Tor erzielten und auf 2:1 in 76. Minute verkürzten. Somit war eine spannende Schlussphase gegeben in einem Spiel in dem vergessen wurde den Sack zuzumachen. Die U19 des FC Ismaning wollte jedoch sich den Sieg nicht mehr nehmen und spielte wieder konzentrierter auf. In der 86. Minute dann die endgültige Entscheidung durch den Treffer zum 3:1 Endstand für den FC Ismaning durch einen gekonnten Lupfer über den Wacker-Keeper. Damit geht die U19 des FC Ismaning auf Platz 6 mit 18 Punkten in die Winterpause, womit man im Ismaninger Lager vor dem Abenteuer Bayernliga niemand gerechnet hätte. Dazu ist man noch im Pokal vertreten, besser hätte das Jahr also nicht laufen können.

No results found.